0760992345 TERRA-Ansicht_250px

SO FUNKTIONIERT DIE TERRA WÄRMEPUMPE

EINFACH ABER GENIAL


Die TERRA Wärmepumpe nutzt die rund 12 Grad, die ständig unter Ihrem Boden vorhanden sind und „pumpt“ diese dann auf Zimmertemperatur.

Die TERRA Wärmepumpe holt sich die zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung benötigte Energie aus Luft, Wasser oder Erdreich. Im Prinzip arbeitet sie wie ein Kühlschrank. Gleiche Technik, nur umgekehrter Nutzen. Kühlschränke entziehen Lebensmitteln Wärme und geben diese über ihre Rückseite an den Raum wieder ab.

Die TERRA Wärmepumpe entzieht der Umgebung ebenfalls Wärme und pumpt diese auf ein Temperaturniveau, das ausreicht, um ein Haus damit zu beheizen. Umweltwärme tieferer Temperatur wird also in Heizwärme höherer Temperatur umgewandelt. Dies besorgt ein Kompressor (Verdichter), der mit Strom angetrieben wird.

Verh_ltnis_1-5_500px

TERRA-HGL:

Die sensationelle Technik für effiziente Warmwassererwärmung mit der Wärmepumpe

mit eingebautem Heißgaswärmetauscher
mit eingebautem Regelventil und Ladepumpe
mit Multitalent.wp- Mikroprozessorregler

df43d94aa8
a19c71d460

ARGUMENTE FÜR DIE WÄRMEPUMPE

Strom aus Wasserkraft - die sauberste Art zu Heizen

pump_diag_350px

Wir verwenden die Wärmepumpe für Heizung und Warmwasser

Die Wärmepumpe sinnvoll eingesetzt bedeutet die Versorgung der Raumheizung und die Erwärmung des Warmwassers mit der TERRA-HGL-Technik und dem IDM-Hygienik-Warmwasserbereiter

FCKW-freie Kältemittel schonen die Umwelt

Unsere Wärmepumpen arbeiten mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R 407C

Die Jahresarbeitszahl ist über Faktor 4

Sie benötigen einen Teil Strom und ernten mit der Wärmepumpe über vier Teile Energie, und das über den ganzen Jahreszeitraum gesehen. Durch die Verwendung von modernen und hocheffizienten Komponenten (wie z.B. den Scroll-Kompressor) in den IDM-Wärmepumpen, können sehr hohe Leistungsziffern erreicht werden. Berücksichtigt werden muß aber auch die richtige Dimensionierung des Erdwärmekollektors und der Fußbodenheizung. Je niedriger die Heizungs-Vorlauftemperatur ist, desto höher ist die Arbeitszahl der Wärmepumpe.

Die IDM-Wärmepumpen sind für die verschiedenen Wärmequellen geeignet

Je nach Leistungsanforderung ond örtlichen Gegebnenheiten stehen verschiedene Systeme zur Verfügung:
Flächenkollektor mit Solekreis oder Direktverdampfung, Tiefenbohrung, Grundwasser, Luft, Grabenkollektor